Digitalisierter Zugang und Autorisierung für Nutzfahrzeuge

Verschlankung des Schlüsselmanagement bei Lkw

Mit unserer Smartphone-basierter Zugangslösung CoSmA@CV (Continental Smartphone-based Access) ist kein physischer Schlüssel mehr notwendig: Damit sind der Zugang zum Lkw und das Starten des Motors im digitalen Zeitalter angekommen.

Wenn man über die Digitalisierung von Nutzfahrzeugen nachdenkt, sind die Lkw-Schlüssel in der Regel nicht das erste, das einem in den Sinn kommt. Viel offensichtlicher ist der Einsatz digitaler Lösungen in Lkw und Bussen für Sensoren, die zu Sicherheits- oder Assistenzsystemen gehören, oder für die Anzeigen und Instrumente am Fahrerarbeitsplatz. Doch auch bei scheinbar banalen Komponenten wie Lkw-Schlüsseln ist die Digitalisierung von Nutzen – denn so ist es möglich, physische Schlüssel abzuschaffen und durch eine digitale Anwendung zu ersetzen, die von einem Flottenmanager über Mobilgeräte gesteuert wird.

Schwierigkeiten beim Umgang mit Lkw-Schlüsseln

Es lassen sich zahlreiche Vorteile nutzen, wenn man sich vom Fahrzeugschlüssel trennt und eine digitale Lösung wählt:
  • Keine Kosten für die Entwicklung und Herstellung von physischen Fahrzeugschlüsseln für jedes Fahrzeug
  • Kein Ärger wegen eines verlorenen Schlüssels, keine Notwendigkeit, verlorene oder gestohlene Schlüssel zu ersetzen
  • Mehr Flexibilität insbesondere für größere Flotten, da die Übergabe zwischen verschiedenen Fahrern nicht durch ggf. fehlende Schlüssel gestört wird
  • Mehr Betriebszeit der Fahrzeuge durch reibungslose Übergaben
  • Geringere Gefahr des Fahrzeugdiebstahls und des Startens des Fahrzeugs durch Unbefugte
  • Kein versehentliches Aussperren aus dem Fahrzeug beim Tanken
cosma_structure.png

Unsere Lösung: Ein einfacher, sicherer und flexibler Zugang zum Lkw

Mit unserer digitalen Lösung CoSmA (Continental Smartphone-based Access) @CV ist kein physischer Schlüssel mehr notwendig: Damit sind der Zugang zum Lkw und das Starten des Motors im digitalen Zeitalter angekommen. Die Lösung bietet zwei Funktionen in einer Anwendung, ohne dass unterschiedliche Hardware entwickelt werden muss:

  1. Zugang zu den Fahrzeugtüren mit berührungsloser Ver- und Entriegelung auch auf die Entfernung
  2. Motor-Start-Autorisierung

Das spart Kosten, sorgt für mehr Sicherheit und erhöht die Effizienz und Flexibilität bei Fahrzeugflotten.