Passive & integrierte Sicherheit

Airbagsteuergerät - ACU Extended

Die ACU Extended bietet fortschrittliche Steuerfunktionen für Passive Sicherheit.

Die ACU Extended – ein mittelgroßes Modul, das in den meisten Märkten der Standard ist – bietet fortschrittliche Steuerfunktionen für Passive Sicherheit, z. B. für mehrstufige Airbags und andere komplexe Rückhaltevorrichtungen. Zusätzliche Sicherheitsfunktionen können im Rahmen eines modularen Konzepts integriert werden, wie die aktive Überschlagsensierung, die frühzeitig ein Überschlagen des Fahrzeugs erkennt. Die Fahrdynamiksensierung (Vehicle Dynamics Sensing) kann als weitere Verbesserung der ACU Extended integriert werden. Das fortschrittliche Produkt basiert auf der modularen Sicherheitsplattform SAFE. Diese ermöglicht eine wirtschaftliche und effiziente Entwicklung der ACU Extended, entsprechend den Bedürfnissen der Automobil-OEM weltweit. Die SAFE-Plattform bietet ein hohes Maß an Flexibilität und zahlreiche Integrationsoptionen sowie einen optimierten Entwicklungsaufwand.

Vorteile & Funktionen

  • Flexibilität und Kostenoptimierung durch modulare Bauweise
  • An kundenspezifische Anforderungen anpassbar
  • Modulares Konzept für geringeren Entwicklungsaufwand und verkürzte Markteinführungszeit
  • Integrationsplattform für zusätzliche Sicherheitsfunktionen wie aktive Überschlagsensierung, Fahrdynamiksensierung (Sensorcluster) sowie Fußgängerschutz und fortschrittliche Pre-Crash- und Post-Crash-Funktionen

Technische Informationen

Frontal-, Seit- und Heckaufprallerkennung mit Unterscheidungsfunktion

Verbindung und Steuerung von bis zu 40 Zündkreisen und 14 Sensor-Satelliten

Überschlagsensierung und Fahrdynamiksensierung optional

Energiemanagement (Power Moding) und Unfalldatenspeicherung optional

Integrationsplattform für zusätzliche Sicherheitsfunktionen, z. B. Fußgängerschutz (g/pSAT-basiert), Post Crash Braking, aktiver Gurtstraffer (Active Emergency Belt Control)

Möchten Sie mehr erfahren?

*Sollten das Kontaktformular nicht laden, überprüfen Sie bitte die erweiterten Cookie-Einstellungen, und aktivieren Sie die Funktions-Cookies zum Zwecke des Kontaktmanagements.