Elektronische Bremssysteme

MK C2

Bremssystem aus einer Box

Das Bremssystem aus einer Box MK C2 ist das Brake-by-Wire-System der zweiten Generation von Continental.

Die MK C2 ist das Brake-by-wire-System der zweiten Generation von Continental. Es geht 2022 in Serie. Das System integriert den Hauptzylinder, den Bremskraftverstärker und die Regelsysteme (ABS und ESC) in einem einzigen kompakten und leichten Modul. Die MK C2 basiert auf der Multilogic Architecture, die die Funktionalität und Verfügbarkeit des Systems erhöht. Zusätzlich baut die MK C2 auf der Geschichte und den Erfahrungen der innovativen MK C1 auf. Sie leistet erneut einen wichtigen Beitrag zum sicheren und dynamischen Fahren sowie zur Energieeffizienz.  

Die MK C2 leistet mit 100 % regenerativem Bremsen einen wesentlichen Beitrag zum sicheren, dynamischen und umweltbewussten Fahren. Durch die Kombination des Systems mit einer hydraulischen Bremsverlängerung (HBE) verfügt die MK C2 über eine redundante Rückfallebene für hochautomatisiertes Fahren. Außerdem verfügt sie über aktuelle Cybersicherheitsfunktionen und Over-the-Air-Funktionalität, die leicht im Fahrzeug installiert werden kann.  

Was die Vorteile für den Fahrer angeht, so bietet das System einen deutlich schnelleren Aufbau des autonomen Bremsdrucks als herkömmliche hydraulische Systeme. Das ermöglicht ein schnelles Ansprechen beim Bremsen.

Vorteile & Funktionen

  • Reduktion von 5 g CO2 pro km gemäß WLTP-Test im Vergleich zum konventionellen System
  • Innovative Architektur unterstützt den Einsatz echter Zero-Drag-Bremssättel. So werden die Emissionen weiter gesenkt
  • Zu 100 % effizientes, regeneratives Bremssystem
  • Die Multi-Logic-Architektur unterstützt das Entfernen von Parksperren bei einem Elektrofahrzeug (EV) und für den Parkservice (Valet-Parken)
  • Reduzierung von Größe, Gewicht und Anzahl der Komponenten im Vergleich zur MK C1
  • Reduzierter Installationsaufwand bei der Fahrzeugproduktion

Technische Informationen

ca. 4.3 dm³

Boxvolumen

4.7 - 5 kg

Gerätegewicht (je nach Variante)

Top-Highlights

Möchten Sie mehr erfahren?

*Sollten das Kontaktformular nicht laden, überprüfen Sie bitte die erweiterten Cookie-Einstellungen, und aktivieren Sie die Funktions-Cookies zum Zwecke des Kontaktmanagements.