Sensoren & Kamerareinigung

Pumpen

Verschmutzte Windschutzscheiben oder Scheinwerfer sind ein Risiko für jeden Fahrer. Continental bietet deshalb Pumpen für saubere Scheiben und Scheinwerfer.

Verschmutzte Windschutzscheiben oder Scheinwerfer sind ein Risiko für jeden Fahrer. Continental bietet deshalb modulare Produkte und Lösungen für saubere Scheiben und Scheinwerfer unter allen Wetterbedingungen, die die Sicherheit des Fahrers erhöhen. Continental ist der größte Pumpenlieferant Europas und bietet Pumpen für verschiedene Anwendungen (Mono- und Dualpumpen, Scheinwerferreinigungspumpen) mit einem Druck von bis zu 4,0  bar für die Windschutzscheiben- und Scheinwerferreinigung. Die hydraulischen und elektrischen Schnittstellen können an individuelle OEM-Spezifikationen angepasst werden.

  • Mono-Pumpen: Pumpe mit einem Ausgang zur Windschutzscheibenreinigung. Um sowohl Front- als auch Heckscheibe zu reinigen, können zwei Pumpen mit je einem Ausgang eingesetzt werden.
  • Zweifachpumpen: Eine Pumpe mit zwei Ausgängen für die Reinigung von Front- und Heckscheibe.
  • Scheinwerferreinigungspumpen (HLC-Pumpen): In verschiedenen Größen erhältliche Pumpe mit einem Ausgang zur Scheinwerferreinigung (Hochdruck-HLC-Pumpe und Mini-HLC-Pumpe).

Vorteile & Eigenschaften

  • Breites Portfolio verschiedener Pumpengrößen
  • Kundenspezifische Wassereingänge: unten und seitlich
  • Umweltfreundlich durch reduziertes Gewicht, z. B. bei der Mini-HLC-Pumpe
  • Kundenspezifische elektrische Schnittstelle
  • Variabler Pumpendruck ermöglicht verschiedene Anwendungen

Technische Informationen

Pumpen mit einem oder zwei Ausgängen

EMV-Schutz entsprechend den Kundenanforderungen

Pumpendruck von 2,0 bis 4,0 bar

Wassereingang unten oder seitlich

Kundenspezifische elektrische Schnittstellen, z. B. AMP, K-Jetronic usw.

hoses-and-connectors.png

Schläuche & Anschlüsse

Continental bietet modulare Produkte und Lösungen mit intelligenten Anwendungen für saubere Scheiben und Scheinwerfer unter allen Wetterbedingungen an.

Erfahre mehr

Möchten Sie mehr erfahren?

*Sollten das Kontaktformular nicht laden, überprüfen Sie bitte die erweiterten Cookie-Einstellungen, und aktivieren Sie die Funktions-Cookies zum Zwecke des Kontaktmanagements.